Der Einzahlungsbonus als Wettbonus – Der Sportwetten Club bewertet 26 Wettanbieter Bonusangebote und erklärt den Einzahlungsbonus

Hier findet ihr die komplette Wettbonus Übersicht.mit allen wichtigen Informationen.

Wissenswertes zum Einzahlungsbonus:

Der Einzahlungsbonus ist eine der bekanntesten Sportwetten Bonus Arten. Dies gilt vor allem für den europäischen Raum, da ein Einzahlungsbonus hier der mit Abstand beliebteste und erfolgreichste Wettbonus ist. Großbritannien bildet eine kleine Ausnahme, denn für den britischen Raum gibt es meist Wettbonus Angebote in Form von Freebets.
Was den Einzahlungsbonus anbelangt, so gibt es verschiedenste Arten. Jeder Wettanbieter verfolgt hier seine eigene Philosophie. Aber dies ist kein Nachteil für den Sportwetter der den Wettbonus nutzen möchte, ganz im Gegenteil.

Durch die große Auswahl der Sportwetten Anbieter am Markt und dem Einzahlungsbonus, den sie anbieten, ist es sogar leichter, den perfekten Wettbonus zu finden. Jedoch gehört dazu, zu wissen, wie jeder Einzahlungsbonus im Detail funktioniert. Da eine umfassende Erklärung zu jedem Wettbonus den Rahmen unserer übersichtlichen Informationsseiten, die wir für jeden Wettanbieter angelegt haben, sprengen würde, haben wir diese Seiten erstellt, auf der ihr in Erfahrung bringen könnt welcher der beste Einzahlungsbonus für euch ist. Hierzu haben wir zu jedem möglichen Einzahlungsbonus Beispiele ausgearbeitet. Jeder Wettbonus wurde von uns im Detail erklärt und bewertet. Auch spezielle Formen einzelner Einzahlungsboni beschreiben wir in den ausführlichen Informationen zu jedem Wettanbieter Bonus.

Vorab noch ein paar allgemeine Fakten zum Einzahlungsbonus. Die Sportwetten Bonusangebote werden von den Buchmachern zu Werbezwecken eingesetzt, schließlich wollen sie Spieler dazu bewegen, Sportwetten bei ihnen zu platzieren.
Vor allem bei einem Einzahlungsbonus besteht hier aber ein signifikanter Vorteil für den Spieler. Wer clever wettet und seinen Einzahlungsbonus durch Nutzen von guten Wettquoten (Quoten) umsetzt, kann es sogar schaffen, die eigene Einzahlung gar nicht erst zu setzen, sondern nur den Wettbonus des Wettanbieters zu nutzen.

 

Jeder Sportwetter muss bei einem Einzahlungsbonus daran denken, dass sich dieser immer nach der ersten getätigten Einzahlung richtet. Daher trifft man auch den Begriff „Ersteinzahlungsbonus“ als Bezeichnung für diesen Wettbonus häufiger an. Die einzige Ausnahme hierbei ist der Einzahlungsbonus von Interwetten, die alle Einzahlungen der ersten 10 Tage zu einer „ersten Einzahlung“ zusammenrechnen.
Je effektiver man einen Wettbonus in Anspruch nimmt, desto größer ist der Vorteil für den Spieler, wenn er seine Sportwetten platziert. Sprich, je höher die Einzahlung, desto höher der Wettbonus. Und dies gilt nicht nur für einen Einzahlungsbonus, sondern auch für Freebets und Cashback-Wetten.

So gesehen ist natürlich ein Einzahlungsbonus, der mit 100% vergütet wird, grundsätzlich als besser einzustufen, als ein Einzahlungsbonus, bei welchem nur 50% des ersten Einzahlungsbetrags als Wettbonus angerechnet werden.
Zu beachten ist auch die Höhe, bis zu welcher der Einzahlungsbonus maximal gewährt wird und welche Bedingungen für den Wettbonus angelegt werden.

Hierzu 3 Beispiele, wie ein Wettbonus aussehen kann. Es handelt sich um kategorisierte Beispiele. Das heißt, die einzelnen prozentualen Werte und Bonusbeträge können bei den Wettanbietern natürlich noch variieren.

Einzahlungsbonus 1: Wettanbieter A bietet einen Einzahlungsbonus von 100% bis zu 100€

Wenn bei Wettanbieter A 100€ eingezahlt werden, erhält der Spieler vom Wettanbieter ein Gratisguthaben von 100% auf die Einzahlung, also 100€ gratis Wettguthaben zusätzlich zu seiner Einzahlung.
Dieser 100%-Bonus gilt bei Wettanbieter A für jeden Betrag bis 100€. Werden 50€ eingezahlt, gibt es 50€ als Gratis Wettbonus. Es steht natürlich jedem frei ob er mehr oder weniger als 100€ einzahlen möchte. Zu beachten ist, dass der maximale Bonusbetrag bei Wettanbieter A jedoch bei 100€ liegt.

Einzahlungsbonus 2: Wettanbieter B bietet einen Einzahlungsbonus von 50% bis zu 100€

Werden bei Wettanbieter B 100€ eingezahlt, erhält der Spieler einen 50€-Wettbonus für seine Sportwetten, denn der Prozentsatz der Bonusgutschrift bei Anbieter B liegt bei 50%.
Werden bei Wettanbieter B 50€ eingezahlt, beträgt die Bonusgutschrift also 25€.
Um den maximalen Bonusbetrag von 100€ zu erhalten, müssten 200€ eingezahlt werden. Dieser Einzahlungsbonus verlangt eine höhere Investition, aber kann unter Umständen auch mit einem höheren Wettbonus vergütet werden.

Einzahlungsbonus 3: Wettanbieter C bietet einen Einzahlungsbonus von 100% bis zu 50€

Bei Wettanbieter C liegt der maximale Bonusbetrag bei 50€. Hier muss man nur 50€ einzahlen, um den Maximalbetrag zu erhalten. Zahlt man hier beispielsweise 25€ ein, erhält 25€ gratis, da dieser Einzahlungsbonus mit 100% bis 50€ vergütet wird. Dies ist ein sehr typisches Bonusmodell vieler Wettanbieter. Wer vorhat, mit einem größeren Budget zu arbeiten, sollte vielleicht einen anderen Einzahlungsbonus wählen, um den optimalen Nutzen zu erzielen.

 

Fazit aus diesem Beispiel:
Beste Wahl für Beträge zwischen 1 und 50€: Wettbonus von Wettanbieter A oder C
Beste Wahl für Beträge zwischen 50 und 100€: Wettbonus von Wettanbieter A
Beste Wahl für Beträge zwischen 100 und 200€: Wettbonus von Wettanbieter A
Beste Wahl für Beträge über 200€: Wettbonus von Wettanbieter A oder B

In der großen Sportwetten Club Wettbonus Liste findet ihr alle Einzahlungsboni mit den genauen Bedingungen und Bewertungen.